Tätigkeiten & Arbeitsweisen

Tätigkeiten & Arbeitsweisen 2016-10-18T13:00:18+00:00

Was wir tun

Der Dachverband vereint die Kräfte der Hospize und vertritt deren gemeinsame Interessen in der Öffentlichkeit, in Fachkreisen und bei den entsprechenden Entscheidungsträgern in Zusammenhang mit Tarifverhandlungen. Er unterstützt Initiativen, die in ihrer Region ein neues Hospiz auf den Weg bringen wollen, und sorgt für den Austausch von Fachkompetenz untereinander. Langfristig unterstützt der Dachverband die weitere Ausbreitung der Hospizarbeit in der gesamten Schweiz.

Der Vorstand und die Geschäftsleitung konzentrieren sich im ersten Jahr auf die Aufbauarbeit für die langfristige Verbandsarbeit.

  • Seit der Gründung hat der Vorstand bereits erste Kriterien zur Definition eines „Hospizes“ erarbeitet, die von der Vollversammlung im Januar 2016 verabschiedet worden sind. Sie geben den überprüfbaren Rahmen vor, innerhalb dessen sich alle bestehenden und künftigen Mitglieder des Verbands einordnen. Alle Mitglieder – bestehende wie auch künftige Antragsteller auf Mitgliedschaft – werden von Vorstandsmitgliedern besucht, die vor Ort prüfen, ob die Voraussetzungen erfüllt sind. Nachbesserungen zur Erreichung der Vorgaben sind möglich und erwünscht; der Vorstand stellt unterstützend seine Fachkompetenz zur Verfügung. Hintergrund dieser Prüfung ist es sicherzustellen, dass alle Mitglieder im Kern gleiche Angebote haben und die gleichen Ziele verfolgen. Nur so können die Kräfte der Mitglieder wirksam gebündelt werden.
  • Der Dachverband will sich vor allem in Fachkreisen und in der breiten Öffentlichkeit positionieren und für die Interessen seiner Mitglieder einsetzen.
  • Da die Frage der Finanzierung für neu entstehende Hospize wie für bestehende Einrichtungen entscheidend ist, hat der Vorstand bereits erste Massnahmen getroffen, sich über den Status quo der nationalen Finanzierungsmodelle für die Langzeitpflege ein Bild zu machen.

Abläufe

Vorstand und Geschäftsleitung treiben die von der Vollversammlung beschlossenen Aktionen voran. Vor allem in der Aufbauphase sind mehrere Treffen pro Jahr mit allen Mitgliedern geplant, um die Bedürfnisse aller Hospize zu erfassen und sie an Entwicklungen und Entscheidungen teilhaben zu lassen.

Erfahrungen

Mit dem Zusammenschluss steht dem Dachverband sehr viel Fachwissen und zum Teil jahrzehntelange Erfahrung im Betrieb von Hospizen zur Verfügung. Der Austausch untereinander stärkt die einzelnen Mitglieder, insbesondere diejenigen, die im Aufbau sind. Die Bündelung der Kräfte sorgt auch dafür, dass die Anliegen der Hospize in der Öffentlichkeit und bei Entscheidungsträgern gehört werden.

Palliative Care

In der Haltung, mit der wir in unseren Institutionen Menschen, die mit ihrem Lebensende konfrontiert sind, begegnen und sie begleiten, sind wir den Prinzipien der Palliative Care verpflichtet. Ihnen und ihren Angehörigen und Freunden gilt unsere Unterstützung auf allen Ebenen des Menschseins, körperlich, seelisch und spirituell. Das setzt bei unseren Mitarbeitenden und Freiwilligen eine hohe Fachkompetenz und eine grosse Sensibilität voraus. Eine Linderung aller Formen des Leidens hat zum Ziel, dem Leben in unseren Häusern eine möglichst hohe, von den Betroffenen selbst definierte Lebensqualität zu geben und ein Sterben in Frieden und Würde zu ermöglichen.

Haben Sie Fragen zum Unternehmen?

Haben Sie Fragen zu unserer Arbeit oder Interesse an einer Zusammenarbeit? Fassen Sie eine Mitgliedschaft ins Auge? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Sie erreichen den Geschäftsleiter Hans Peter Stutz innerhalb der Bürozeiten per Telefon. Oder Sie wenden sich an uns per Mail über kontakt@hospize-schweiz.ch.

Wir geben gerne Auskunft