Neben den eigenen Veranstaltungen des Dachverbands liefern seine Mitglieder regelmässig Informationen über Aktivitäten und Veranstaltungen in der eigenen Region. Schauen Sie gern wieder vorbei.

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Frühjahrstagung

Was ist eigentlich das Besondere an einem Hospiz? Wie lebt es sich dort? Was haben Hospize und Palliative Care miteinander zu tun? Welche Menschen mit ihren verschiedenen Berufen treten hier mit den Kranken und ihren Angehörigen in Beziehung?

Der Dachverband Hospize Schweiz sieht es als eine seiner Aufgaben an, den Hospizgedanken in der Öffentlichkeit weiter bekannt zu machen und damit den Aufbau weiterer Hospize in der gesamten Schweiz zu erleichtern. An der Frühjahrstagung geben Referenten verschiedener Professionen aus bereits bestehenden Institutionen, die im Dachverband Mitglied sind, einen Einblick in ihren Arbeitsalltag. Dabei geht es nicht allein um die Kernangebote, die im Zusammenhang mit Palliative Care genannt werden (Medizin und Pflege, Spiritual Care, Sozialarbeit und Psychologie), sondern um das erweiterte Spektrum an therapeutischen Möglichkeiten, mit denen man Menschen am Lebensende und ihre Angehörigen unterstützen und begleiten kann. Auch der Einbezug der Freiwilligen, ein wesentliches Element der Hospizarbeit, wird thematisiert.

Nach den Kurzreferaten der geladenen Gäste und einer kurzen Pause geht das Wort ans Publikum: Die Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, ihre Fragen zum Hospiz zu stellen.
Durch den Nachmittag führt Vize-Präsidentin Dr. Sibylle Jean-Petit-Matile aus Luzern als Moderatorin.

 

Dienstag, 02.05.2017, 13.30 bis 16.30 Uhr

HOTEL SCHWEIZERHOF Luzern, Schweizerhofquai, 6002 Luzern www.schweizerhof-luzern.ch

 

Im Anschluss lädt der Dachverband für weiteren Austausch zum Apéro.

Wir bitten um Anmeldung per Mail an fruehjahrstagung@hospize-schweiz.ch.

Unsere Gäste und ihre Beiträge:

Hans Peter Stutz
Geschäftsleiter Stiftung Hospiz Zentralschweiz

Einblick in die Geschichte der Hospizbewegung

Dr. med. Daniel Büche
Freunde stationäres Hospiz St. Gallen

Die ärztliche Haltung im Hospiz

Margret Füchsle
Pflegefachfrau mit Schwerpunkt Spezialisierte Palliative Care
und Erfahrungen in ambulanter und stationärer Hospizarbeit
in Deutschland und in der Schweiz

Pflege – der Kern der Patientenversorgung 

Andreas Haas
Stiftungsrat der Stiftung Hospiz Zentralschweiz,
ref. Pfarrer in Zug

Vom Sinn des Lebens am Lebensende – Spiritual Care im Hospiz  

Dieter Hermann
Geschäftsleiter des Hospizes Aargau in Brugg,
langjähriger Freiwilliger in der Hospizarbeit

Hospizarbeit als bürgerliche Bewegung – die Rolle der Freiwilligen 

Daniela Meyer
Sozialarbeiterin im Palliativzentrum Hildegard in Basel

Manchmal ist der körperliche Schmerz nicht der Schlimmste

Den Menschen begleiten mit allen Sinnen – zusätzliche Therapieangebote in der Hospizarbeit

Michaela Hellenthal,
Gestalttherapeutin Zürcher Lighthouse

Brigitte Schildknecht und Hündin Lupa,
Hundetherapeutin

Moderation:

Dr. med. Sibylle Jean-Petit-Matile
Vizepräsidentin des Dachverbandes Hospize Schweiz