Neben den eigenen Veranstaltungen des Dachverbands liefern seine Mitglieder regelmässig Informationen über Aktivitäten und Veranstaltungen in der eigenen Region. Schauen Sie gern wieder vorbei.

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Herbsttagung

Im Anschluss an die Vollversammlung lädt der Dachverband Hospize Schweiz zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion. Hochkarätige Referenten liefern in einem Kurzreferat den Beitrag zum Thema aus ihrem professionellen Blickwinkel. Co-Präsident Henri Gassler aus Basel moderiert die anschliessende Podiumsdiskussion.

Donnerstag, 29.09.2016, 13.30 bis 16.30 Uhr

KULTUR CASINO BERN, Herrengasse 25, 3011 Bern
www.kulturcasino.ch

Im Anschluss lädt der Dachverband für weiteren Austausch zum Apéro.

Wir bitten um Anmeldung per Mail an herbsttagung@hospize-schweiz.ch bis spätestens 20. September 2016.

Die Referenten und die Themen ihrer Inputreferate:

Dr. med. Susanne Hedbom

Dr. med. Susanne Hedbom
Fachärztin für Innere Medizin und Hämato-/Onkologie
Leitende Ärztin im Zürcher Lighthouse

Palliative care schliesst neben der körperlichen Behandlung psychologische, soziale und spirituelle Unterstützung mit ein

Prof. Dr. Josef Jenewein Prof. Dr. Josef Jenewein
Psychoonkologe und Leiter der Konsiliar-Liaisonpsychiatrie
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsspital Zürich

Spiritual Care ist eine sinnvolle und wichtige Ergänzung zur Psychoonkologie bzw. Konsiliar-Liaisonpsychiatrie in der Palliativmedizin. Sie ist aber kein Ersatz.

Pfr. Dr. theol. Luzius Müller

Pfr. Dr. theol. Luzius Müller
Koordinator der Ethikkommission am Bethesda
Spitalseelsorger
Dozent für Medizinethik an der Universität Basel und am Bildungszentrum Gesundheit

Palliative Care fokussiert das Wohlergehen der ihnen zugewiesenen Patienten. Spiritual Care zeigt dabei eine grosse Offenheit und Sensibilität für die betroffene Person und die Aspekte ihrer Anliegen, die über rein medizinische und pflegerische Fragen hinausgehen.

ao Prof. Dr. theol. Simon Peng-Keller

ao Prof. Dr. theol. Simon Peng-Keller
Inhaber der ersten Professur für Spiritual Care an der Universität Zürich

Spiritual Care als Wahrnehmungskunst und gesellschaftlicher Auftrag

Dr. med. Marion Schafroth

Dr. med. Marion Schafroth
Vizepräsidentin EXIT und Vizepräsidentin der zugehörigen Stiftung Palliacura

Spiritual Care beinhaltet mitfühlende Begleitung unter Respektierung der individuellen sinnstiftenden Grundeinstellung jedes einzelnen Patienten bis zuletzt – selbst bei einem Wunsch auf begleiteten Suizid.

Dr. med. Sibylle Jean-Petit-Matile

Dr. med. Sibylle Jean-Petit-Matile
Vizepräsidentin des Dachverbandes Hospize Schweiz
Mitglied der Geschäftsleitung Hospiz Zentralschweiz

Spiritual Care im Praxisalltag: Wie wird sie umgesetzt?